[Werbung] Orangen Milchreis mit Orangensauce und Nuss Crunch Topping

Orangen Milchreis mit Orangensauce und Nuss Crunch Topping

[Dieser Beitrag enthält Werbung für Degustabox]

Kann es heute mal Milchreis-Mittwoch sein? 

Ich höre die Menge jubbeln und heiße euch alle herzlich Willkommen zum Milchreis-Mittwoch! Heute gibt es körnigen Orangen Milchreis mit Orangensauce und wunderbarem Nuss Crunch Topping. Milchreis und Crunch, ist fast die beste Art Milchreis zu essen.

Milchreis ist wirklich eine feine Sache. In meiner Kindheit gab es immer eine leicht gesalzene Milchreis Variante ohne jegliche Toppings oder Saucen. Für mich Kindheitserinnerungen pur und so esse ich ihn tatsächlich fast am liebsten. 

Orangen Milchreis mit Orangensauce und Nuss Crunch Topping

Trotzdem finde ich Abwechslung ab und an ganz super, vor allem wenn ich mich ein wenig austoben kann. Und so ist dieser orangige Milchreis entstanden mit jede Menge Toppings & Leckereien. 

Dieser feine Orangen Milchreis ist nicht unbedingt die Art, wie man sonst Milchreis kennt. Ich mag ihn tatsächlich etwas kerniger. Solltet ihr aber zu der Gruppe gehören, welche den Milchreis eher breiig mag, dann einfach mehr Flüssigkeit verwenden. 

Ansonsten wird der Milchreis mit Pflanzenmilch eurer Wahl und Orange gekocht. Ich vermute die übliche Milch klappt ebenfalls einwandfrei, jedoch fand ich die Vorstellung von Milch und Orange komisch. Aber so funktioniert es für mich super :)

Orangen Milchreis mit Orangensauce und Nuss Crunch Topping

Hinzu kommt noch diese cremige Orangensauce (Speisestärke sei Dank!) und dazu der herrliche Nuss Crunch. Fürs nächste mal gleich notieren, etwas mehr davon zuzubereiten! 

Für das winterliche Orangen Milchreis mit Orangensauce und Nuss Crunch Topping benötigt ihr:

(für 2 Dessert Portionen)

Für den Orangen Milchreis:

  • 100g Milchreis
  • 350 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch)
  • 50 ml Orangensaft (z.B. von hohes C*)
  • 1 Vanilleschote

Für die Orangensauce:

  • 200 ml Orangensaft
  • eine Prise Ingwer- und Kurkumapulver
  • 1/2 Tl Zimt
  • 1 El braunen Zucker
  • 1 Mandarine oder Orange
  • 1 Tl Speisestärke

Für das Nuss Crunch Topping:

  • 30g Nüsse (bei mir Haselnüsse und Mandeln)
  • 1-2 Tl braunen Zucker

(1) Die Vanilleschote auskratzen und den Inhalt, plus Schote zusammen mit dem Milchreis, der Pflanzenmilch und dem Orangensaft aufkochen. Den Herd auf niedrige Stufe stellen und vor sich hin köcheln lassen bis der Reis die gewünschte Konsistent hat. Ab und an umrühren und bei Bedarf noch etwas mehr Flüssigkeit hinzufügen.

(2) Etwa 2 El Orangensaft mit Speisestärke mischen, den Rest des Orangensaftes mit den Gewürzen und dem Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Währenddessen Mandarine filetieren und mit in den Topf geben. Ein paar Minuten köcheln lassen und schließlich die Speisestärke einrühren, sodass eine dicke Sauce entsteht. Bis zur Verwendung auf niedriger Temperatur warm halten.

(3) Für das Nuss Crunch Nüsse grob hacken. Zucker in eine Pfanne geben und warten bis es schmilzt. Die Pfanne vom Herd nehmen und schnell die gehackten Nüsse unterrühren. Die kleinen Nusshäufchen am besten auf einem Backpapier abkühlen lassen.

(4) Sobald der Milchreis fertig ist, diesen in zwei Schälchen füllen und nach Bedarf mit Sauce und Nuss Crunch servieren. Boom! Fertig! :) Lasst es euch schmecken!

Orangen Milchreis mit Orangensauce und Nuss Crunch Topping

Den Saft von hohes C trinke ich schon immer gerne, besonders die milden Sorten. Jetzt gibt es ihn auch in Bio Varinate. Neben diesem Saft gab es noch andere interessante Leckereien in der Degustabox*. Zum einen wären da die Linsennudeln von Barilla, die Steinofenbrötchen von Lieken Urkorn oder auch die all bekannten Lindt Mini Pralinés. Besonderes interessant, aber noch nicht getestet, sind die Kaktusstreifen von Fuego. Damit könnte man zum Beispiel Waffel Quesadillas machen. Ich bin gespannt!

*Die Degustabox bekomme ich monatlich zur Verfügung gestellt. Meine kleine persönliche Challenge ist etwas Leckeres für euch daraus zu zubereiten. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst.

Keine Kommentare

*WICHTIG* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite (www.papiliomaackii.blogspot.de) mit Absenden Deines Kommentars Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Detaillierte Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.