Huevos Rancheros - Mexikanisches Frühstück nach Farmer-Art

Huevos Rancheros

Darf ich euch heute wieder entführen? Wir reisen zusammen nach Mexiko und passend dazu, serviere ich euch zum Frühstück Huevos Rancheros. Ja, genau. Es ist wieder soweit! Die kulinarische Weltreise geht weiter und unser nächster Stopp ist Mexiko. Alles zur dieser Foodblogger Kochaktion könnt ihr übrigens bei volkermampft [hier] nachlesen.

Die kulinarische Weltreise || von volkermampft || Mexico


Huevos Rancheros ist genau das Frühstück, wenn es mal unkompliziert, einfach und ohne viel Schnickschnack sein muss. Und herzhaft, ohjaaa schön würzig und deftig. Dabei handelt es sich um gebratene Eier, welche zusammen mit frischer Tomaten Salsa Sauce auf Mais Tortillas serviert werden. Klingt schon mal super, genau so schmeckt es auch.

Tortillas werden in Mexiko, wie bei uns das Brot gegessen, quasi zu jeder Mahlzeit, egal ob morgens, mittags oder abends. Der Vorteil gegenüber Brot? Die Maistortillas sind super schnell gemacht und schmecken wahnsinnig gut.

Huevos Rancheros

Man nehme einfach etwas Maismehl und Wasser, und fertig ist der Teig. Beim Maismehl muss jedoch darauf geachtet werden, dass es sich um vorgekochtes Maismehl handelt, dem sogenannten Masa Harina. Der Teig wird anschließend in Kugeln aufgeteilt und ausgerollt. Wobei es in Mexiko eine spezielle Tortilla Presse dafür gibt, genial oder?

Die fertigen Fladen werden dann einfach kurz in der Pfanne angebraten und sind bereit zum Füllen. Bei Huevos Rancheros sind die Tortilla mit Eiern und Tomaten Salsa gefüllt. Weitere Zutaten können aber auch Käse, Avocado oder eben Guacamole sein.

Huevos Rancheros

Huevos Rancheros für zwei Personen oder für eine hungrige Person braucht ihr:

Für die Mais Tortilla:
  • 100g gelbes Maismehl (Masa Harina)
  • 145ml Wasser
  • Prise Salz

Für die Tomaten Salsa Sauce:
  • 5 Tomaten (etwa 250g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • Olivenöl
  • Salz
  • eine Prise Chilipulver 
  • eine Prise gemahlenen Kreuzkümmel

Außerdem:
  • 4 Eier
  • eine Avocado
  • Salz und Pfeffer

Für die Tortillas Maismehl mit Wasser und etwas Salz mischen. Zu vier Kugeln formen und zwischen etwas Frischhaltefolie dünn ausrollen.

Die Tortilla Fladen in einer Pfanne ohne Öl etwa 2 min auf jeder Seite anbräunen. Die einzelnen Fladen auf einem Teller stapeln, dadurch werden sie weich. Am besten bei geringer Hitze im Ofen warm stellen.

Für die Tomaten Salsa Tomaten häuten. Funktioniert gut, wenn die Tomaten zuvor kurz in heißes Wasser gegeben werden und anschließend in kaltem Wasser abgeschreckt werden.

Die Zwiebeln fein würfeln und mit etwas Olivenöl in eine Pfanne geben. Sobald die Zwiebel glasig sind geschälte Tomaten hinzugegeben und mit einem Pfannenwender zerkleinern. Anschließend mit etwas salz, Chilipulver und Kreuzkümmelpulver abschmecken und für 5-10 min köcheln lassen.

Währenddessen die Eier in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und die Avocado in Scheiben schneiden. Sobald alle Bestandteile fertig sind den Maistortilla mit Tomaten Salsa bestreichen und mit Spiegelei und Avocado belegen.

Huevos Rancheros

Für das Frühstück ist gesorgt! Für Hauptgang und Nachtisch schaut ihr am besten bei den anderen Teilnehmern der Reise vorbei. Es ist alles einfach soooo lecker!

Volkermampft - Beef Barbacoa – Pulled Beef auf mexikanisch & selbstgemachte Maistortillas & Mexikanische Conchas
Brittas Kochbuch - Chuletas de cerdo con frijoles - Schweinekoteletts mit Bohnen
Kleines Kuliversum - Schnelle Guacamole
Zimtkringel - Empanadas de carne - Rindfleischpasteten
Küchenlatein - Volteado de Piña - Umgedrehter Ananaskuchen
Papilio Maackii - Huevos Rancheros - Mexikanisches Frühstück
Stadt Land Gnuss - Memelas - Mexikanische Maisfladen
Brotwein - Tortilla-Chips mit Guacamole und Salsa-Dip & Chili con Carne & Weizentortilla & Chicken Fajitas
Mein wunderbares Chaos - Churros aus dem Backofen mit Schoko-Chili-Dip & Flan napolitano & Carnitas Fajitas mit Schwarze-Bohnen-Salsa und Salsa verde  

Kommentare

  1. Für die Fiesta Mexicana im Kochtopf servierte ich auch Eier. Es geht doch nichts über ein ordentliches Frühstück ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da stimme ich dir zu! Aber Ei passt ja auch hervorragend zu Mexico ;)

      Löschen
  2. Liebe Anastasia,
    hmmmm! Frühstückszeit ist zwar schon vorbei, aber mal ehrlich: Deine huevos rancheros gehen doch den ganzen Tag, oder? Ich hätte die gerne genau jetzt! Überhaupt wäre ich gerne noch ein bisschen in Mexiko geblieben. Verdammt leckeres Essen...
    Herzlichst, Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja! Dazu kann man zu jeder Tageszeit nicht nein sagen ;)
      Liebe Conny, ich wäre tatsächlich auch sehr gerne noch ein wenig länger in Mexico geblieben, eine wirklich tolle, leckere und farbenfrohe Küche :)

      Löschen

*WICHTIG* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte bestätige es mit dem Klick auf „veröffentlichen“.

Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite (www.papiliomaackii.blogspot.de) mit Absenden Deines Kommentars Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Detaillierte Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.