Karottenwaffeln für den Osterbrunch

Karottenwaffeln für den Osterbrunch
Ostern ist gar nicht mehr so weit entfernt und wenn ich mich hier bei mir so umschaue, deutet auch noch nichts auf Ostern hin. Seit ich ausgezogen bin und noch mehr oder weniger auf einer kleinen halben Baustelle wohne, sieht es mit Deko für bevorstehende Feste etwas lau aus – zum Glück gab es an Weihnachten wenigstens den Weihnachtsbaum. Nun wollen wir aber nicht schon von Weihnachten reden. Heute möchte ich euch ein Rezept für das anstehende Osterbrunchen zeigen. Auch ganz im Sinne des neuen Thema: Osterbrunch - Was darf bei euch auf keinen Fall fehlen? für die Lets cook together Kochaktion von der lieben Ina von whatinaloves.
Lets cook together | what ina loves
Die letzten Jahre gab es von mir immer einen Hefekranz gefüllt mit Nüssen oder auch mit Aprikosen. Sehr lecker! Aber dieses Jahr darf es ruhig wieder mal ein wenig herzhafter sein. Also, wie wäre es mit frischen Waffeln? Schön saftig durch Karotten, aber dennoch kernig durch Madelblättchen und Haferflocken. Mit einem feinen Dip einfach perfekt! Für die Karottenwaffeln mit Kräuterdip brauch ihr:

Für die Waffeln: Butter, 3 Eier, 60g Mehl, 120g Haferflocken, 2 El Mandelblättchen, 150g Karotten, 3 El Emmentaler, 1 El gehackte Petersilie ca. 1 Tl Salz, 1 El Paprikapulver, 1 El Majoran, etwa 2-3 El Milch, etwas Öl zum Ausbacken
Für den Dip/Creme: halben Becher Crème fraîche, Saft und Abrieb einer halben Zitrone, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, 3 El gehackte Petersilie, 1 El geschnittenen Schnittlauch, 3-4 El Speckwürfel
Karottenwaffeln für den Osterbrunch
(1) Weiche Butter mit Eiern schaumig schlagen. Gewürze und Salz hinzufügen.
(2) Haferflocken und Madelblättchen hinzugeben und mischen. Anschließend Mehl hinzufügen, mit etwas Milch zu einem Teig verrühren und etwas quellen lassen.
(3) Karotten raspeln und zusammen mit dem Käse und Petersilie ebenfalls zum Teig geben und vermischen.
(4) Das Waffeleisen fetten und ca. 1-2 El Teig in die Form geben. Ausbacken bis die Waffeln goldbraun sind.
(5) Für den Dip Crème fraîche mit gehackten Kräutern, Zitronensaft und - abrieb mischen und anschließend mit Salz, etwas Knoblauchpulver und Pfeffer würzen. Speckwürfel anbraten und mit in die Creme mischen, oder beim Servieren auf der Creme verteilen.
Karottenwaffeln für den Osterbrunch
Die Waffeln kann man auch gut zum Salat essen oder auch zur Arbeit am nächsten Tag mitnehmen. Oder natürlich zum Frühstück oder Brunch essen! Was sind eure Geheimtipps für ein gutes Osterbrunch? Falls ihr noch mehr Ideen braucht, schaut ihr am besten bei Ina [hier] vorbei :)
Karottenwaffeln für den Osterbrunch

Keine Kommentare

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)