[Degustabox] - Frühstücksliebe

French Toasts mit Banane und Dulce de Leche
Wer mich vielleicht auf Instagram (@nastilo) kennt, der weiß, dass ich super gerne frühstücke. Meistens landet jedoch eine Smoothie Bowl oder ein Müsli auf dem Tisch. Nun habe ich mich in letzter Zeit mal nach anderen Leckereien umgesehen und neben Waffeln, Quarkaufläufen, Pancakes & Co. bin ich natürlich auch auf French Toast gestoßen - ihr wisst schon, Arme Ritter oder welchen spaßigen Namen es sonst noch trägt. Neben einer herzhaften Variante gibt es natürlich auch die Süße Variante, vorallem Schoko- und Nusscremen sind da sehr beliebt.

Da ich aber nicht so auf Schoko- und Nusscremen stehe und am liebsten nur selbstgemachte Marmelade esse, gefällt mir die Variante mit frischem Obst am aller Besten!
Ich finde so ein süßes, weiches Brot mit Banane und Erdbeere schmeckt einfach herrlich! Und durch die aktuelle Märzbox von Degustabox* hatte ich auch ein Gläschen voll Milchkaramellcreme, welche einfach nur mit Banane und French Toast harmoniert!
Dulce de Leche - Milchkaramellcreme
Für ca. 9-10 French Toasts mit Banane und Dulce de Leche braucht ihr:
2 Eier, 10 Toast oder Weißbrotscheiben, 100 ml Milch, 2 Bananen, 4 El Dulce de Leche
(Milchkaramellcreme von z.B. San Ignacio*), nach Bedarf etwas Puderzucker zum Bestreuen, Butter zum Braten

Und so gehts: Eier mit 2 El Milchkaramellcreme und Milch verrühren. Die Brotscheiben in die Ei-Mischung von beiden Seiten tauchen und in einer erhitzten Pfanne mit Butter von beiden Seiten gold-braun ausbacken. Währenddesssen die Bananen in Scheiben schneiden.
Die einzelnen French Toast Scheiben mit Bananenscheiben belegen und etwas von der Milchkaramellcreme darauf verteilen. Wer mag, kann das Ganze zu einem Turm stapeln und mit Puderzucker bestreuen.

Ich hatte schon ewig keinen French Toast mehr! Zum Glück sind jetzt meine Gelüste danach gestillt, wobei wahrscheinlich nicht lange ;) Also stillt jetzt auch euren French Toast Hunger!!
French Toasts mit Banane und Dulce de Leche
Neben der argentinischen Milchkaramellcreme gabs auch noch andere Leckereinen in der Degustabox, wie einen Gemüse-Brotaufstrich mit Erbsen und Basilikum von Allos Hof-Manufraktur, schwedische Doppelkeksrollen mit Himbeerfüllung und Vanillecreme von Göteborgs Singoalla, Caramel Brownie Scchokolade von Schgetten oder gerade zum 2 Jahres Bestehen den Rotkäppchen Alkoholfrei Rosé!
Besonders toll fand ich vor allem die schwedische Doppelkeksrollen und auch den Erbsen Gemüseaufstrich. Auch die Soft-Kirschen von Seeberger sind im Müsli nur zu empfehlen.
Das Knäckebrot von Burger war zwar lecker, aber eine Packung hätte mir persönlich gereicht, sowie der Kaffee jetzt auch an meinen Papa weiter wandert, da ich zur Tee-Fraktion gehöre ;)
Degustabox - Märzbox

Kommentare

  1. Gott sieht das lecker aus....
    Leider leider ist mein Sohn kein großer Bananenfan und Caramel mag er überhaupt nicht. Für mich allein ist mir das zu áufwändig aber ich verspreche, wenn ich mal wieder Brunchbesuch habe werde ich es servieren.

    Vielen Dank und ganz liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebes :)
    Vielleicht erinnerst du dich, dass ich vor kurzem ein tolles Tchiboset verlost habe hier: http://www.whatinaloves.com/2016/03/fruchtige-tarte-varianten-zum.html
    eine Gewinnerin hat sich in den letzten Wochen einfach nicht gemeldet trotz Mail - deshalb habe ich neu ausgelost und du bist die glückliche dritte gewinnerin!
    Lass mir doch schnell deine Adresse per email zukommen, dann kann ich sie an Tchibo weitergeben.

    Liebe Grüße,
    ina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)