Rote Beete Dip

Rote Beete Dip
Gerade jetzt ist einfach die perfekte Zeit. Nicht nur das es so wunderbar warm ist, man viel viel Eis essen kann, nein.. das Beste ist definitiv die ganzen Früchte, Beeren und Gemüse, welches man zur Zeit im Laden und im Garten findet.
Rote Beete hat war erst gegen September Saison und reicht dann über den ganzen Winter, aber ich habe dennoch schon ein paar Knollen aus dem Garten meiner Eltern bekommen. Zwar noch klein aber dafür umso leckerer.
Rote Beete
Ich finde ja, Rote Beete allein schon wegen der tollen Farbe super und auch alles was damit dann in Berührung kommt ;) Und neben Rote Beete Salat oder verschiedenen Rote Beete Eintöpfen finde ich Rote Beete Dips oder Aufstriche einfach Klasse!
Ich kann Rote Beete auch einfach frisch gekocht naschen, sie schmeckt einfach so erdig, dennoch leicht süß! Vorallem stecken in ihr jede Menge Folsäure und Eisen, welche beide für die Blutbildung wichtig sind.
Rote Beete Dip
Die neuste Degustabox* hat mich mittlerweile auch wieder erreicht und darin gab es diese leckeren "Knäckebrot" Dreiecke von FINN CRISP mit Kräuter & Knoblauch! Die kann man super knuspern, aber wer einen leckeren, farbenfrohen Dip dazu haben möchte, der packt die ersten Rote Beete Knollen aus und macht geschwind diesen schicken Rote Beete Dip. Für den Dip braucht ihr:

200g rote Beete, 30g Sonnenblumenkerne, ein paar Mandeln, Bohnenkraut, Knoblauchpulver, Zitronenpfeffer und Blütensalz (hier geht auch üblicher Pfeffer und Salz)
Rote Beete Dip
Und so geht's: 
(1) Rote Beete waschen und in einem Topf weich kochen. Anschließend etwas abkühlen lassen und die Schale entfernen.
(2) Rote Beete in Stückchen schneiden und mit Sonnenblumenkerne, Mandeln, Bohnenkraut und den Gewürzen in einen Zerkleinerer geben und gut durchmixen.
(3) Schon fertig, man braucht keinen weiteren Punkt! ;)
Rote Beete Dip
Wie bereits erwähnt passen die Knusperdreiecke ideal zum Dip, aber auch jede andere Art von Snack kann man darin dippen, oder auch einfach aufs Knäckebrot streichen geht auch.
In der Degustabox waren noch weitere Produkte, die mir sehr gefallen haben, wie die PiCK UP! mini von Leipniz oder die Cookie Chips Zimt & Zucker von Bahlsen. Sind auch schnell weg und haben sich super als Eis Sandwich gemacht. Mit der Naschkatze Vanillesoße von Immergut kann man super Apfelpfannkuchen essen oder wie ich, zum Red Currant Pinwheel Cake machen, verwenden.
Die Limone Schnittlauch Nudeln von Birkel habe ich noch nicht probiert, aber ich bin schon soooo gespannt! Dazu wird es auf jeden Fall auch noch ein Rezept geben.
Degustabox | Julibox 2016

Keine Kommentare

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)