[Frühstücksliebe] - Erdnussbutterwaffeln

Erdnussbutterwaffeln mit Apfelmus
Erdnussbutterwaffeln! Neue Liebe, neues Glück, mehr braucht man nicht! 

Bereits letzten Sonntag habe ich euch leckeren French Toast mit Banane und Milchkaramellcreme gezeigt und diesen Sonntag gehts gleich weiter mit dem Früchstücksspaß!
Heute gibt es frische Erdnusswaffeln mit selbstgemachtem Apfelmus! Das Geheimnis der Erdnusswaffeln ist hier ganz klar - Erdnussbutter!

Im Prinzip könnt ihr euer Waffelrezept einfach mit ein wenig Erdnussbutter verfeinern oder etwas von der Butter mit Erdnussbutter ersetzen oder ihr nehmt einfach dieses Rezept und lasst es euch schmecken!
Erdnusswaffeln
Für ca. 10-12 Erdnussbutterwaffeln mit Apfelmus braucht ihr:
200g Mehl, 3 El braunen Zucker, 2 Tl Backpulver, 1/2 Tl Salz, 60g Butter, 200g Erdnussbutter oder Erdnussmus, 2 Eier, 500ml Buttermilch, etwas Butter für das Waffeleisen, 5 Äpfel, 1 El Zucker, 1 Päckchen Vanillzucker, Puderzucker zum bestreuen

Und so geht's: 
(1) Die trockenen Zutaten wie Mehl, Backpulver, Zucker und Salz vermischen.
(2) Butter etwas schmelzen und mit Erdnussmus und Eiern vermischen. Anschließend Buttermilch unterrühren.
(3) Die Mehl-Zucker-Mischung nun zu den flüssigen Zutaten nach und nach geben und dabei gut verrühren bis ihr einen zähen Teig habt. Falls der Teig zu flüssig ist etwas Mehl hinzugeben.
(4) Das Waffeleisen mit etwas Butter bestreichen und eine Portion Teig hineingeben. Ca. 5-6 min ausbacken.
Je nachdem was für ein Waffeleisen ihr benutzt und wie viel Teig ihr verwendet variiert die Zeit natürlich. Das Waffeleisen auch nicht zu früh aufmachen sonst zerreißen euch die Waffeln.
Erdnussbutterwaffeln mit Apfelmus
(5) Während die Waffeln backen könnt ihr den Apfelmus vorbereiten. Dafür Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und in einen Topf geben.
(6) Den Zucker und Vanillzucker zu den Apfelstücken geben und erhitzen. Dabei gelegentlich umrühren. Sobald die Äpfel weich sind mit einem Pürierstab pürieren.
Den Apfelmus kann man auch in der Mikrowelle zubereiten. Dafür die Apfelstücke und den Zucker in eine mikrowellenfeste Form geben und mit einem Deckel verschließen. Jeweils 3 min erhitzen bis die Äpfel weich sind, nach jeder Runde einmal umrühren und zum Schluss auch pürieren.
(7) Die fertigen Waffeln mit Puderzucker bestreunen und Apfelmus darauf verteilen.
Erdnussbutterwaffeln mit Apfelmus
Super saftig, innen weich, außen knusprig, schön erdnussig, mehr braucht man nicht!
Mit Waffeln kann man unglaublich toll experimentieren, wie ich finde. Als nächstes möchte ich mich unbedingt an herzhafte Waffeln begeben, den da sind dem Experimentierherz auch keine Grenzen gesetzt. Was waren eure interessantesten Waffeln bis jetzt? Und habt ihr auch schon Erdnussbutterwaffeln probiert?
Erdnussbutterwaffeln mit Apfelmus

1 Kommentar

  1. Yum, yum, yum sieht das lecker aus! Args, von den Einträgen bekomme ich immer Hunger. >_<

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)