[What’s for breakfast?] - Acai Energy Balls mit Obstsalat

Acai Energy Balls mit Obstsalat
Heute möchte ich euch in die Frühstückswelt entführen, denn die liebe Maja von Moey’s Kitchen läd zum Blogevent in Zorra’s Kochtopf ein und das mit dem Motto: What’s for breakfast? Müsli!
Zum Frühstück bin ich immer zu haben und kann mir dieses Blogevent natürlich nicht entgehen lassen.
Eigentlich kam mir auch schon gleich eine Idee und ich wollte mich endlich mal am Granola probieren, also selbstgemachtem Knuspermüsli, frisch gebacken aus dem Ofen. Jedoch habe ich dazu schon so viele Rezepte gesehen, eins leckerer als das andere. Deswegen entschied ich mich spontan für eine gesunde und leckere Pralinenvariante zum Frühstück! Pralinen zum Frühstück? Verrückt..
Acai Energy Balls mit Obstsalat
Aber nein, ganz und gar nicht. Denn bei den Pralinen handelt es sich um kleine Bällchen voller Energie! Im Internet zu finden als Energy Bites oder Energy Balls, können diese Kügelchen aus jeder erdenklichen Zutat bestehen, die auch sonst in eurem Müsli laden könnte. Im Prinzip kann man sagen es handelt sich um eine Form von Müsliriegel in Kugelform, mit einem Haps also im Mund ;)

Das besondere an den Energy Balls ist, dass sie sich super einfach zu Kugel formen lassen können und so praktisch überall mitgenommen werden können, ohne auch auseinander zu fallen. Außerdem können in die klebrige Masse aus z.B. Trockenobst wunderbar verschiedene Superfood Pulver eingearbeitet werden wie Acaipulver oder auch Matcha (Grüntee-Pulver), wodurch sie kleine Superbällchen werden ;)
Acai Energy Balls mit Obstsalat
Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass man sehr kreativ mit den Bällchen sein kann. Ihr mögt zum Beispiel keine Datteln? Dann tauscht diese doch durch getrocknete Aprikosen um. Ihr wollt heute mal keine Mandeln essen? Dann packt doch einfach ein paar Kokosflocken mit rein.

Mir persönlich reichen zum Frühstück nicht nur ein paar leckere Energy Bites, deswegen wurden meine Kugeln besonders klein und fanden Platz in einem Obstsalat. Fruchtig, lecker, frisch - was will man mehr? 
Acai Energy Balls mit Obstsalat
Für ca. 20 kleine Energy Balls braucht ihr:
100g Datteln, 75g Cranberries, 30g gehackte Mandeln, 40g zarte Haferflocken, 1 Tl Acaipulver

(1) Die Datteln entsteinen und mit den Cranberries und dem Acaipulver in einem Mixer zerkleinern.
(2) Die Trockenobstmasse mit Nüssen und Haferflocken mischen, sodass die Masse nicht mehr ganz so klebrig ist und sich gut formen lässt.
(3) Aus der Masse kleine Kügelchen für den Obstsalat formen oder größere Kügelchen formen zum unterwegs naschen und nach belieben in z.B. Kokosflocken oder wie ich in Matcha Pulver wenden.
(4) Die Energy Balls lassen sich im Kühlschrank einige Tage aufbewahren und sonst einfach zum Frühstück auf euren liebsten Obstsalat verteilen. Geheimtipp: Maracuja im Obstsalat ist der Hit! ♥
Blog-Event CXVII- Muesli

1 Kommentar

  1. Was für eine tolle Idee gesunde und leckere Frühstückspralinen zu kreieren!
    Vielen Dank für deinen Beitrag zum Event.

    Viele Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)