[Flotter Dreier] - 3 Blogger & 1 Menü {Die Vorspeise}

Zucchinisalat mit Ofentomaten und Quinoatopping
Zorra von 1 x umrühren bitte aka kochtopf und Dorothée von bushcooks kitchen laden zum Flotten Dreier ein.
Ja was nun? :) Bei diesem Blog-Event geht's um, vielleicht nicht gleich zu erkennen, ein tolles Menü
und das gleich von drei Bloggern.
Ein Menü zusammen zu stellen ist ja bekanntlich nicht so schwer. Ich kümmere mich um die Vorspeise und zwei Freundinnen kommen vorbei und haben Hauptgang und Dessert mit im Gepäck. Das muss doch auch virtuell funktionieren und so ist dieses Blog-Event entstanden!
Zucchinisalat mit Ofentomaten und Quinoatopping
Aber jetzt geht's auch los und zusammen mit Britta von Bakingsheets und Kathrin von Backtrinchen, laden wir zum sommerlichen Hochzeitsmenü ein und hoffen euch gefällt's! ♥ Ich mache den Anfang mit einem warmen Zucchinisalat mit Ofentomaten und Basilikum-Quinoatopping als Vorspeise!

Für meine sommerliche Hochzeitsvorspeise braucht ihr:
2 Zucchinis, eine Packung Rispentomaten, 100g roten Quinoa, etwas frische Kräuter wie Thymian, Oregano & Petersilie, einen Bund Basilikum, ein paar Zweige Rosmarin, 4 Knoblauchzehen, Saft einer Zitrone, Salz/Peffer, Olivenöl
Zucchinisalat mit Ofentomaten und Quinoatopping
Und so geht's: Den roten Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten. Dabei beachten, dass er bissfest bleibt. Währenddessen Tomaten waschen und in eine ofenfeste Form legen. Mit Olivenöl beträufeln, Rosmarinzweige und den etwas angedrückten Knoblauch mit in die Form geben. Für ca. 30 min bei 200° C im Ofen stehen lassen.

Für das Quinoatopping 1/2 Bund vom Basilikum fein schneiden und zum fertigen Quinoa hinzugeben. Salzen und Pfeffern, gut vermischen und anschließend auf einem Backblech verteilen.
Die Quinoa-Masse kommt für 15-20 min bei 200° C in den Ofen, bis eben alles schön knusprig ist. Während der Backzeit ab und zu den Quinoa wenden.
Zucchinisalat mit Ofentomaten und Quinoatopping
Nun kann man den Zucchinisalat vorbereiten. Dafür einfach Zucchini waschen und in Stifte scheiden. Kräuter fein schneiden. Zucchinistifte mit 1 El Öl kurz in der Pfanne anbraten. Aus dem Zitronensaft, 3 El Olivenöl, Salz/Pfeffer und den Kräutern eine Vinaigrette anfertigen und über die noch warmen Zucchinistifte geben.

Zucchinisalat auf einem Teller anrichten und mit Ofentomaten und Quinoatopping garnieren. Wir hatten auch Ziegenkäsetaler mit Honig und Rosmarin gebacken aus dem Ofen mit dabei, was ich einfach beim Fotografieren schlichtweg im Ofen vergessen hatte :/ 
Aber für den gebackenen Ziegenkäse einfach Ziegenkäsetaler auf dem Backblech verteilen und mit Rosmarin belegen. Etwas Honig drüber träufeln und bei 200° C für ca. 10 min im Ofen lassen. Dabei einfach beobachten, dass der Käse nicht komplett verläuft.
Zucchinisalat mit Ofentomaten und Quinoatopping
Das war meine Vorspeise für unsere sommerliches Hochzeitsmenü. 
Weiter mit dem Menü geht es bei Britta mit ihrem Hauptgang: Gnudi mit Salbei-Nussbutter
und bei Kathrin gibt's das Highlight bei einem Hochzeitsmenü: Ice Creme Cupcakes.
Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall! ;) 
Zucchinisalat mit Ofentomaten und QuinoatoppingGnudi mit Salbei-NussbutterIce Creme Cupcakes
Blog-Event CX - Flotter Dreier (Einsendeschluss 15. Juli 2015)

Kommentare

  1. Liebe Anastasia,
    herzlichen Dank, dass Du bei unserem Blog-Event dabei bist. Bei Deiner Vorspeise gefällt mir besonders der Quinoa-Knusper sehr gut, weil ich für meinen Mann auch glutenfrei kochen muss. Mit den typischen Sommergemüsen Zucchini und Tomate finde ich es sehr passend für ein Sommermenü.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ♥ und auch noch Danke für das klasse Blogevent!!! ;)
      Den Quinoa-Knusper kann man auch super zu allen anderen Salaten servieren und sorgt für den etwas anderen Biss im Salat ;)

      Löschen

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)