[Blogevent] - Einfacher Quinoasalat mit Kräutercroûtons

Einfacher Quinoasalat mit Kräutercroûtons
Hach, ein paar kühlere Tage fühlen sich unglaublich gut an, trotzdem habe ich heute das perfekte Sommerrezept.
Nach der Arbeit einfach schnell gemacht, sodass man den Rest des Abends genießen kann.
Und wenn ihr auch Lust auf Quinoasalat bekommen habt, mit diesen grün grün grünen Croûtons, dann schaut mal her.

Für den Quinoasalat mit Kräutercroûtons braucht ihr nämlich:
100g Quinoa, 1/2 Paprika, 1/4 Stück Gurke, 100g Feta, 2 Scheiben Toast oder Brot, 1 Knoblauchzeh,
eine handvoll frische Kräuter (Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, ..), Salz/Pfeffer, Olivenöl, etwas Zitronensaft
Einfacher Quinoasalat mit Kräutercroûtons
Und so geht's: Zuerst den Quinoa nach Packungsanleitung kochen und anschließend abkühlen lassen. Währenddessen Paprika und Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Feta zerbröseln.
Für die Kräutercroûtonsdie Brot- oder Toastscheiben in Würfel schneiden. Die Kräuterwaschen und mit 1 TL Olivenöl, dem Knoblauch und etwas Salz fein pürieren.

Die Brotwürfel in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl goldbraun braten und anschließend noch heiß in der Kräutermischung wenden. Für das Dressing etwas Olivenöl mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermischen. Wer mag kann noch ein paar Kräuter mit hineingeben.
Anschließend Quinoa mit dem Dressing vermischen. Gurken, Paprika und Feta hinzugeben und zum Schluss die Kräutercroûtons darauf verteilen.
Einfacher Quinoasalat mit Kräutercroûtons
Zum einjährigen Blogbestehen gibt's bei der lieben Tanja von liebeundkochen das tolle Blogevent
Sommerabend – Erfrischendes und Leckeres mit Blüten und Kräutern
.

Also sobald sich die Sonne wieder von ihrer heißen Seite zeigt gibt's bei mir wieder diesen frischen Quinoasalat ;)
Schönen Abend euch! ♥
[Blogevent] - Sommerabend

Kommentare

  1. Hallo, das Rezept liest sich ja gut. Ich wollte schon immer mal Quinoa ausprobieren, wusste aber nicht so recht, wie. Das ist genau das richtige Einsteigerrezept für mich. Wird getestet. :-)
    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, und deine Kräutercroutons sehen total klasse aus.

      Löschen

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)