[Sponsored Post] Leckerer Salat zum Grillen mit GEFRO Balance


GEFRO Balance Salat mit gebackenem Schafskäse

Erst am Wochenende hatten wir unglaublich gutes Wetter, ja richtiges Grillwetter!
Und was könnte besser zu frisch gegrilltem Grillgut passen, als ein guter grüner Salat mit gebackenem Schafskäse?
Ihr wisst es auch nicht? Dann schaut mal her!

Für den grünen Salat mit gebackenem Schafskäse und Paprika mit Tomatendressing braucht ihr folgendes:

20 g GEFRO Balance Salat-Dressing Amore Pomodore, 90 ml Olivenöl, 1 rote Paprikaschote,
1 gelbe Paprikaschote, Salz/Pfeffer, 200 g Schafskäse, 1 Ei, 1 EL Mehl, 2 EL Sesam,
1 Salatgurke, 2 Salatherzen
GEFRO Balance Salat mit gebackenem Schafskäse
Und so geht's:
GEFRO Balance Salat-Dressing Amore Pomodore mit 90 ml Wasser und Olivenöl verrühren.
Die Paprikaschoten vierteln, Strunk und Kerne entfernen und die Viertel mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Im Ofen rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Kurz abkühlen lassen und dann die Haut abziehen. Die geröstete Paprika in Streifen schneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Schafskäse in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Das Ei verquirlen. Die Käsewürfel erst rundum in 1 EL Mehl wenden, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zuletzt in 2 EL Sesam wenden. Die Würfel in heißem Öl goldbraun ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2 Salatherzen grob zupfen.
Salat und Gurken mit dem Dressing marinieren und mit den Paprikastreifen und den gebackenen Käsewürfeln auf Tellern anrichten.
GEFRO Balance Salat mit gebackenem Schafskäse
Dieses sehr leckere Rezept habe ich von der Gefro Rezeptseite und konnte unter anderem das Balance Salat-Dressing Amore Pomodore aus der neuen Produktlinie: GEFRO-Balance probieren.

Ich selbst verwende so gut wie keine Tütchen und Beutelchen für Salatdressings oder andere Gerichte.
Ab und an gibt es natürlich auch bei mir Gemüsebrühe aus dem Glas. Aber gebt zu, am liebsten sagt man doch:
Ist alles selbst gemacht und ich weiß, was genau drin ist!

Aber manchmal sollte man fertige Dressings & Co. nicht zu voreilig in eine Schublade stecken.
Als ich angefragt wurde, ob ich die neue Produktlinie von GEFRO testen möchte, musste ich mir erst ein wenig Gedanken machen. Fertige Dressings, Soßen und Suppen, welche gesund sein sollen? Eine Balance Produktlinie?
Aber wieso nicht, was man nicht kennt wird passend gemacht.. nein so war das nicht.. aber, was man nicht kennt,
sollte man auf jeden Fall ausprobieren, denn sonst wird man ja niemals schlau ;)

GEFRO Balance Salat mit gebackenem Schafskäse
GEFRO Balance wurde so entwickelt, dass es stoffwechseloptimiert ist. Jahaaa.. Das bedeutet, es wird kein Haushaltzucker (also schnelle Kohlenhydrate) verwendet, stattdessen Isomaltulose. Was für ein Wort oder? Isomaltulose wird aus Rübenzucker, durch einen enzymatischen Prozess gewonnen, so nebenbei ;)

Zurück zum Körper: Isomaltulose geht langsamer ins Blut über und so bleibt der Blutzuckerspiegel niedriger und gleichmäßiger. Und das wiederum bedeutet, der Körper kann die zur Verfügung gestellte Energie länger nutzen, sehr schön! Zudem sind die Produkte von GEFRO Balance glutenfrei, lactosefrei, ballaststoffreich und vegetarisch, wenn nicht sogar vegan. Natürlich legte man Wert darauf, ein möglichst natürliches Produkt zu entwickeln, ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe und gut für eine gesunde Ernährung.
GEFRO Balance Salat mit gebackenem Schafskäse
Im Salat hat das Tomatendressing auf jeden Fall eine gute Figur gemacht und der ein oder andere Salat hat auch schon ein wenig Löffelchen zur Hilfe genommen.
Ich bin auf jeden Fall überzeugt von dieser gesunden Variante von schnellem Kochen und werde noch weitere Rezepte ausprobieren! Für mehr Infos, mehr von den leckeren Rezepten oder zum Probierpaket geht's >hier< lang!

Was haltet ihr den von GEFRO Balance oder überhaupt von Fertigprodukten?
Würdet ihr selbst die neue Produktlinie probieren?
GEFRO Balance Salat mit gebackenem Schafskäse

Danke an Rahel von hallimash und GEFRO für die Zusammenarbeit! 

Kommentare

  1. Hallo Anastasia,

    dein Salat sieht auch richtig, richtig lecker aus. Darauf hätte ICH gerade Lust... ;-) Vor allem die Schafskäsewürfelchen sind dir total gut gelungen. Ich glaub, das mach ich dir demnächst mal nach.

    Ganz liebe Grüße,
    Maggi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anastasia,
    dein Salat ist aber auch nicht von schlechten Eltern ;-). Sieht super lecker aus! Stelle mir den Sesam-Schafskäse ganz cool vor. Man lernt ja nie aus :)
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)