[Ich backs mir] - Sommerkuchen


Hallii Halloo~ 
schon lange nicht mehr gesehen, oder? 

Aber endlich sind Prüfungen, Seminare und Labor-Versuche vorbei!!
Ein paar Protokolle stehen noch aus, aber das lassen wir jetzt mal bei Seite ;)
Jetzt wird hier wieder voll durchgestartet und heute gibts auch schon gleich ein leckeres Rezept für euch, natürlich für die "Ich back's mir" Aktion von tastesheriff!

Das Thema für diesen Monat:
Sommerkuchen
{liebstes Sommerrezept}
An sich gibt es unglaublich viele leckere und tolle Lieblingskuchen, aber ich habe mich für dieses Rezept entschieden ;) Ein anderes leckeres gab's letztes mal von mir, ein Beerentarte~

Heute habe ich für euch einen Johannis-Brombeer Kuchen!

Dazu braucht ihr:
(für eine 28 Ø Tarteform)

Für den Teig: 200g Mehl, 1 Msp. Backpulver, 50g Puderzucker, 50g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln,
1 Prise Salz, 1 Pck. Vanillzucker, 1 Ei, 1 Eigelb, 100g weiche Butter

Für Guss und Belag: 3 Eier, 1 Eiweiß, 75g Zucker, 1 Pck. Vanillzucker, 100g Schmand (sauer Sahne),
150ml Schlagsahne, 20g Speisestärke
+ eine handvoll Brombeeren, 400g Johannisbeeren oder was man sonst für Beeren mag und 25g Semmelbrösel
Und so gehts~ Mehl wird mit Backpulver und Puderzucker in eine Schüssel gesiebt. Anschließend fügt man alle restlichen Zutaten hinzu und knetet alles schön durch, damit ein schöner Teigbollen entsteht ;)
Nun wird der ganze Spaß in eine Frischhaltefolie gewickelt
und kommt für ein paar Stunden in den Kühlschrank, mind. 2 Std.

Nach dem kalt stellen wird der Teig entweder ausgerollt und in die Form gelegt, oder wenn das, wie bei mir, nicht funktioniert quetscht man den Teig einfach in die Form ;)
Mit einer Gabel einstechen und in den vorgeheizten Backofen für 10 min. bei 200° Ober-/Unterhitze stellen. 
Währenddessen kann man schon den Guss vorbereiten. Dafür einfach die Eier schaumig schlagen. Zucker, Vanillzucker und Schmand hinzufügen und alles gut aufschlagen. Die Speisestärke und Sahne verrühren und auch zum Guss hinzugeben.

Nach dem Backen lässt man den Boden ein wenig abkühlen und streut anschließend Semmelbrösel über den Boden. Die Beeren darauf verteilen und den Guss drübergeben. Das Ganze wird nun für weitere 35 min. in den Ofen gestellt. Den Kuchen in der Form erkalten lassen und schon fertig~
Am Anfang ist er noch so schön fluffig, fällt dann aber zusammen..

Noch mehr leckere Sommerkuchen gibts wie immer >hier<!!

Kommentare

  1. maackii, you're back *_______* ich drück dir die daumen, dass du die prüfungen mit glänzenden ergebnissen bestehst :D deine foodbilder sehen immer so lecker aus, ich mag vor allem das bild mit den vielen bunten beeren drauf *_________*

    by the way, hab ich noch eine kleine frage: wollen wir uns zum b-day und zu weihnachten gegenseitig beschenken? *_________* kann sein, dass ich das schon mal gefragt habe XD hab total das kurzzeitgedächtnis :D

    hab dich lieb <333

    AntwortenLöschen
  2. Mmh, sieht voll lecker aus!
    Hab dir grad ne Mail geschickt ...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. mhhh der sieht wirklich verdammt gut und lecker aus, da leckt mir gleich der Zahn *sabber*

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen schönen Blog und den Eintrag mag ich auch! Du hast nun eine Leserin mehr.
    Auf meinem Blog läuft momentan ein Giveaway. http://mintcandy-apple.blogspot.de/2014/08/giveaway-danke-uber-400-leser.html#comment-form

    Noch einen angenehmen tag
    Geena Samantha
    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh der sieht wirklich gut aus <3

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)