[Ich backs mir] - Dieses mal wird gegugelt!

Es geht in die dritte Runde "Ich backs mir" von tastesheriff :)
Nochmal kurz zur Aktion:
Zum Anfang eines jeden Monats wird das Monatsthema bekannt gegeben. Ab da dürfen wird dann suchen, machen, backen.
Und am 26. veröffentlicht dann Claretti ihre Version auf ihrem Blog und auch wir dürfen fleißig schreiben, bloggen und verlinken ;)
Und dann hat man lauter tolle und verschiedene Rezepte auf einen Blick ;)
Das Thema für diesen Monat ist:
Dieses mal wird gegugelt!

Ich habe mir da was nicht ganz so Süßes ausgedacht, heute gibts bei mir:
(Eigentlich sollte es bei mir einen Blaubeer-Gugelhupf geben,
aber leider ist dieser bei ein paar Versuchen immer noch nicht geworden, deswegen diese Alternative)
Dazu braucht ihr: 
Eigentlich alle Zutaten, die ihr für eine Pizza braucht. Ihr könnt auch den Pizzaboden kaufen, ein eigenes Rezept benutzen oder mein Pizzabodenteig-Rezept nehmen ;)
Für den Pizzateig:
✗ ein halbes Päckchen frische Hefe
✗ 250ml warmes Wasser
✗ 1 EL Zucker
✗ Mehl
✗ 1 TL Salz
✗ ca. EL Olivenöl
✗ verschiedene Kräuter wie Oregano, Rosmarin, ..
Für den Belag:
✗ Tomatensoße (einfach eine Dose Tomaten mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern würzen)
✗ Käse oder Mozzarella
✗ Lieblingsbelag, wie Schinken, Paprika, Pilze, ..

Zubereitung:
 ① Als erstes gebt ihr die Hefe mit dem warmen Wasser und Zucker in eine Schüssel und vermischt alles. Dann noch ein wenig Mehl darüber und das Ganze erst mal für ca. 30 min (oder länger) an einen warmen Ort stellen.
② Nach einer Weile haben sich die ersten Blasen gebildet und es kann weiter gemacht werden. Nun gibt man solange Mehl hinzu bis ein knetbarer Teig entstanden ist.
Außerdem werden Öl, Salz und beliebige Kräuter auch schon gleich hineingegeben.
③ Den Teig zu einer Kugel formen, wieder in die Schüssel legen und an einem warmen Ort ruhen lassen (Ich stelle die Schüssel bei niedrigster (!) Temperatur in den Ofen.
Einfach schauen, dass es nicht zu heiß ist, sonst backt der Teig und die Schüssel schmilzt ^^) 
④ Nachdem der Teig sich deutlich vergrößert hat. kann man weitermachen.
Der Teig wird in zwei Teile geteilt und jeweils ausgerollt.
   
⑤ Nun wird nach belieben belegt. Tomatensoße, Schinken, Käse, .. so wie euch eben eure Pizza gefällt!
⑥ Anschließend wird die Pizza zusammengerollt und in kleine Rollen geschnitten.
Nun quetscht man jeweils zwei dieser Rollen einfach in die Gugelform
(man kann natürlich auch eine Muffinform benutzen).
Am besten die Form davor etwas fetten, sonst bleibt der Käse super drin kleben ;)
⑦  Nun kommen kommt alles in den vorgeheizten Ofen bei 200° C für ca 20-25 min.
Nach dem Backen habe ich die Gugls aus der Form gelöst und nochmal ohne Form für etwa 10 min
in den Ofen gegeben (so werden sie knuspriger ^^).
⑧ Fertig! Eine witzige Alternative für die normale Pizza, wobei der Aufwand ein weniger mehr ist ;) 
 Ihr wollt richtige Gugelhupf Rezepte?
Nichts leichter als das ;) Schaut einfach >hier< vorbei!

Kommentare

  1. Was für eine tolle Idee! Das is ja ideal als Party-Snack-Mitbringsel!
    Sonnige Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja kann man echt super mitnehmen ;)

      Löschen
  2. Hey Maackii,
    auf die Idee bin ich noch nie gekommen auch Pizzazutaten in meine Guglformen zu fuellen.
    Klasse Idee...darauf hab ich jetzt richtig Lust ....menno, und Hunger auch. ;-)
    Danke auch fuer den Link weitere Gugl Rezepte.
    LG, Brigitte
    Danke auch fuers verlinken meines GA Bildchens!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! ;)
      anstatt Pizzazutaten kann man es auch gut mit verschiedenen Kräutern und Knoblauch füllen, so hat man auch Pizzabrot ;)
      Jetzt wo ich wieder so viele ezepte gesehen habe, bin ich auch hungrig geworden ;)

      Löschen
  3. Das ist ja eine gute Idee und prima für jede Party oder auch zum Fernsehabend! LG

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maackii,
    uih, die sehen aber lecker aus, und eine großartige Idee ist es obendrein.
    Auch sehr gut geeignet als kleine Vorspeise oder für den kleinen Hunger mit einem Salat!
    Könnte ich mir auch gut vorstellen...
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee!!! Deine Gutes sind e h super geworden. Ich mach die und mein Sohn kriegt die auf seine Englandfahrt mit. Kalt sind die Gutes bestimmt auch lecker.
    Liebe Grüße
    Christine von 3sternderl

    AntwortenLöschen
  6. Unglaublich tolle Idee! Klingt super lecker *_* Auf die Idee wär ich nie gekommen! Ich mach aus meinen Pizza-Zutaten am liebsten Pizza Schnecken :D

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen echt lecker aus !
    Meine Mama macht immer Pizzabällchen die sind so ähnlich nur rund ! :)
    Hab noch eine schöne Woche und ganz liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. wow, so hab ich Pizza noch nie gesehen *_* die gugl sehen echt lecker aus und außerdem liebe ich selbstgemachte Pizza :3 danke für die Inspiration! :D

    AntwortenLöschen
  9. oh wow, das ist wirklich toll! Lecker, das muss ich auch testen(:

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar ♡♡
Ich antworte hier oder direkt bei euch ;)